Auroville. The City the Earth Needs

Roger Anger’s Visions for Urbanism

Anupama Kundoo

Hardcover

24 × 30 cm

240 Seiten, zahlr farb. und s/w Abb.

Französisch

ISBN 978-3-86859-618-2

10.2022

39,80

Zurück


Roger Anger (1923–2008) war einer der produktivsten französischen Architekten der 1950er und 1960er Jahre. Skulpturale Plastizität und eine individuelle, zeitlose Modernität zeichnen seine Architektursprache aus. 1965 wurde er verantwortlicher Architekt für Auroville, eine visionäre, utopische Stadt in Südindien. Ihre Gründerin, Mirra Alfassa („The Mother“), bat den Architekten „die Stadt, die die Welt braucht“ als ein Modell für 50.000 Einwohner zu entwerfen. Die experimentelle Natur des Auroville-Projekts im Kontext der rasanten Urbanisierung Indiens nahm seine volle Aufmerksamkeit in Anspruch. Dabei setzte er neue Maßstäbe für eine Stadt der Zukunft, die als Modell dienen kann. Auch an weiteren Stadtprojekten in Indien war Anger beteiligt, darunter Vijayanagar, Kudrimukh, Faridabad und Salem.

Zurück