Feu Sacré

200 Jahre Berner Kunstgesellschaft

Kunstmuseum Bern, Martin Frehner und Annick Heldmann (Hg.)

Schweizer Broschur
21 x 21 cm
216 Seiten, 148 farb. und s/w Abb.
Deutsch/Französisch
ISBN 978-3-86859-254-2
09.2013

32.00

Zurück


Anlässlich des Jubiläums der Berner Kunstgesellschaft (BKG) präsentiert die Ausstellung „Feu sacré“ ausgewählte Werke aus der Geschichte der BKG. Seit ihrem Bestehen hat die BKG 193 Stipendiaten unterstützt, darunter viele heute renommierte Kunstschaffende wie Franz Gertsch, Bernhard Luginbühl, Chantal Michel, Markus Raetz oder Julia Steiner. Die Berner Kunstgesellschaft war maßgeblich beteiligt an der Gründung des Kunstmuseums Bern, das 1879 seine Pforten öffnete. So nimmt das Museum das 200-jährige Jubiläum der BKG zum Anlass, dem Verein eine Ausstellung mit Werken von Gewinnerinnen und Gewinnern des AC-Stipendiums zu widmen. Präsentiert wird eine Auswahl von ca. 100 Künstlerinnen und Künstler mit jeweils einem Werk aus dem Stipendiumsjahr. So entsteht ein eindrücklicher Überblick über 70 Jahre künstlerisches Schaffen im Kanton Bern.

Mit Beiträgen von Daniel Spanke, Fred Zaugg, Annelise Zwez, Konrad Tobler, Alice Henkes, Kathleen Bühler

Zurück